Skip to content

Excel Array-Funktionen
=ZUFALLSMATRIX | =SEQUENZ

veröffentlicht am 23.04.2024

Ab der Version Office 365 bietet Excel neue und sehr interessante Array-Funktionen an. Diese haben alle gemeinsam das sie nicht nur einen Wert als Antwort geben können, sondern gleich einen ganzen Bereich an Werten.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie 2 nützliche Array-Funktionen in Excel verwenden können.

Excel Tipps & Tricks

Die Funktion =ZUFALLSMATRIX()

Die Funktion =ZUFALLSMATRIX() gibt eine Tabelle zufälliger Zahlen aus. Dabei können Sie die Größe der Tabelle, die höchsten und niedrigsten Werte und die Art der Zahlen (ganze Zahl oder Dezimalzahl) festlegen.

Wie wende ich diese Funktion in Excel an?

  • Schritt 1: Stellen Sie sich mit der Maus in die Zelle in dem die neue Liste mit den zufälligen Werten stehen soll und geben Sie die Formel =ZUFALLSMATRIX() ein.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt1
  • Schritt 2: Schreiben Sie nach der geöffneten Klammer die Anzahl der Zeilen, die zurückgegeben werden sollen hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die zufälligen Werte über 14 Zeilen generiert werden.
    Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt2
  • Schritt 3: Schreiben Sie nach dem Strichpunkt die Anzahl der Spalten, die zurückgegeben werden sollen hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die zufälligen Werte über 3 Spalten generiert werden.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt3
  • Schritt 4: Schreiben Sie nach dem Strichpunkt den Mindestwert, der zurückgegeben werden soll hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die zufälligen Werte nicht weniger als 1 sein.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt4
  • Schritt 5: Schreiben Sie nach dem Strichpunkt den Höchstwert, der zurückgegeben werden soll hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die zufälligen Werte nicht höher als 100 sein.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt5
  • Schritt 6: Schreiben Sie nach dem Strichpunkt eine 1 hinein, wenn Sie ganze Zahlen generieren möchten, oder eine 0, wenn Sie ebenfalls Dezimalzahlen generieren möchten. In unserem Beispiel, sollen die zufälligen Werte ganze Zahlen sein.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt6 Drücken Sie nur noch auf Enter und schon haben Sie Ihre Liste mit zufälligen Werten erstellt.Screenshot Excel - ZUFALLSMATRIX_Schritt7

Die Funktion =SEQUENZ()

Die Funktion =SEQUENZ() erzeugt ebenso eine Liste mit Zahlen, deren Größe Sie bestimmen können. Die Zahlen werden jedoch nicht zufällig ausgegeben, sondern beginnen bei einem definierten Anfangswert und erhöhen sich um einen definierten Schritt.

Wie verwende ich diese Funktion?

  • Schritt 1: Stellen Sie sich mit der Maus in die Zelle in dem die neue Liste mit den definierten Werten zurückgegeben werden soll und geben Sie die Formel =SEQUENZ() ein.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-1
  • Schritt 2: Schreiben Sie nach der geöffneten Klammer die Anzahl der Zeilen, die zurückgegeben werden sollen hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die Werte über 14 Zeilen generiert werden.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-2
  • Schritt 3: Schreiben Sie nach der geöffneten Klammer die Anzahl der Spalten, die zurückgegeben werden sollen hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, sollen die Werte über 3 Spalten generiert werden.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-3
  • Schritt 4: Schreiben Sie nach der geöffneten Klammer die erste Zahl in der Folge hinein und setzten Sie einen Strichpunkt dahinter. In unserem Beispiel, soll die Liste mit der Zahl 10 starten.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-4
  • Schritt 5: Schreiben Sie nach dem Strichpunkt den Betrag zum schrittweisen Erhöhen jedes nachfolgenden Werts in der Liste hinein. In unserem Beispiel, sollen die nachfolgenden Werten immer um 10 erhöht werden.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-5 Drücken Sie nur noch auf Enter und schon haben Sie Ihre Liste mit definierten Werten erstellt.Screenshot Excel - SEQUENZ_Schritt-6
Icon: Zielscheibe

Weiterbildungs-Tipp für Sie

Wenn Sie noch weitere Funktionen für Profi Anwender:innen erlernen möchten, dann besuchen Sie doch unseren Excel Kurs: Funktionen Pro.

Wir sind ein zertifizierter Bildungsträger
Seit mehr als 15 Jahren als Excel Spezialist tätig
Expertenwissen für Ihr Schulungsprojekt

Unsere angebotenen Kurse

Kurs auswählen [auf Kurs klicken ...]


Auflistung ALLER Kurse in Tabellenform

Excel Kurse ... hier klicken

Power BI Kurse ... hier klicken

Weitere nützliche
Excel Tipps & Tricks für Sie

Hier klicken
Kursüberblick Anfrage senden